Anreise

Unser Rålund Guesthouse befindet sich direkt an der bekannten Silvervägen (Nationalstrasse 95) und ist rund 15 Km von Arvidsjaur entfernt und trotzdem naturnah. Ideal gelegen für euren Stopover auf einem Roadtrip in Schwedisch Lappland, zum Beispiel der Silvervägen (Nationalstrasse 95) entlang.

Arvidsjaur ist eine gemütliche Kleinstadt in der Provinz Norbotten mit ca. 4500 Einwohnern und liegt nur etwa 100 km südlich des Polarkreises in Schwedisch Lappland.
Arvidsjaur bietet gute Einkaufsmöglichkeiten mit vielen Geschäften, in denen man alles für den täglichen Gebrauch findet.

Gerne geben wir nachfolgend ein paar Tips/Infos zur möglichen Anreise: 

Mit dem Flugzeug:
Die nächstgelegenen Flughäfen sind Arvidsjaur (23 km), Skellefteå (136 km) oder Luleå (158 km).

Während der Wintersaison bieten Charterflug-Gesellschaften ab Mitte Januar bis Mitte März  

montags, mittwochs und freitags Direktflüge ab Deutschland (Stuttgart, Köln/Bonn, Hannover, München) bis Arvidsjaur an.
Gerne können wir euch diese weiter vermitteln >Verfügbarkeiten/Preise gerne auf Anfrage.

Linienflüge über Stockholm/Arlanda empfehlen wir direkt über SAS zu buchen.

Mit der Bahn:
Für Gäste, die mit dem Zug anreisen ist Jörn der nächstgelegene Bahnhof (60 km).

Mit dem Nachtzug nach Schweden (Quelle: visitsweden.de):
SJ EuroNight

Die Nachtzüge der schwedischen Bahngesellschaft SJ fahren von Deutschland aus nach Stockholm. Von Hamburg aus kannst du das ganze Jahr über mit dem SJ EuroNight nach Schweden reisen. An ausgewählten Monaten gibt es eine verlängerte Verbindung ab bis Berlin. Tickets kannst du auf sj.se buchen. Um deine Ticketsuche zu vereinfachen, kannst du den Filter "only non-stop journeys" auswählen.

Hinweis: Aktuelle Reiseinformationen zu deiner Fahrt findest du auf der Webseite der SJ. Weitere Informationen zu deiner Fahrt mit dem SJ Euronight Zug findest du im SJ FAQ Bereich (auf Englisch) sowie in der Broschüre (auf Deutsch).

Snälltåget

Die schwedische Bahngesellschaft Snälltåget betreibt eine Nachtzugverbindung, die von Berlin über Hamburg und Kopenhagen nach Malmö und weiter nach Stockholm führt. Hier findest du weitere Informationen sowie die Abfahrtzeiten.
Tickets vor Reiseantritt kaufen

Du kannst in Schweden keine Tickets beim Schaffner im Zug kaufen. Am besten buchst du daher rechtzeitig auf der SJ Webseite oder nutzt eine der Bahnticket Vorverkaufsstellen in Schweden oder im Ausland.


Mit dem Auto (Quelle visitsweden.de):

Du fährst mit dem Auto nach Schweden? Dann kannst du einen Teil der Strecke mit einer Fähre zurücklegen oder über mehrere Brücken nach Schweden gelangen. Um die Ostsee zu überqueren, stehen dir verschiedene Wege zur Auswahl.

Ferienzeit ist Fährenzeit:

Damit kann deine Erholung schon mit der Anreise beginnen, denn neben dem tollen und etwas aufregenden Erlebnis, wenn du auf die Fähre fährst, kannst du dich nun entspannen und die Reederei übernimmt alles Weitere für dich. Angenehm ist auch, dass du eine große Auswahl an Fährverbindungen nach Schweden hast:

Varianten ab Deutschland:

  • Von Sassnitz (Rügen) nach Trelleborg verkehrt die Reederei FRS Baltic mit einem Katamaran. In nur 2,5 Stunden gelangst du so von Rügen in die südschwedische Region Skåne.
  • Ab Rostock gibt es mehrmals täglich Verbindungen ins südschwedische Trelleborg, welche die beiden Reedereien Stena Line und TT-Line anbieten.
  • Von Lübeck-Travemünde aus fahren die Schiffe von TT-Line ebenfalls nach Trelleborg und Karlshamn
  • Zwischen Lübeck-Travemünde und Malmö verkehrt die Finnlines.
  • Von Kiel nach Göteborg an die schwedische Westküste gibt es mit Stena Line eine tägliche Verbindung.


Varianten über Dänemark:

Neben diesen direkten Schiffsreisen von Deutschland nach Schweden gibt es zahlreiche weitere Anreisevarianten durch Dänemark. Von dort kannst du wahlweise ab Kopenhagen über die kostenpflichtige Öresundbrücke nach Malmö fahren oder auf der Fähre Helsingør-Helsingborg eine Pause einlegen. Diese Auswahl hast du auch, wenn du ab Rostock die Scandlines-Verbindung nach Gedser nutzt oder über die innerdänische Brücke über den Großen Belt fährst. Die bekannteste Strecke von Dänemark nach Schweden ist die Vogelfluglinie von Scandlines über Puttgarden ins dänische Rødby. Weitere Verbindungen ab Dänemark bietet Stena Line von Grenå nach Halmstad und von Fredrikshavn nach Göteborg an.

Mit dem eigenen Auto über die Brücken nach Schweden:

Wenn du keine Fähre nutzen möchtest, gibt es eine Strecke, die über mehrere Brücken nach Schweden führt. Von Deutschland gelangst du über die Storebælt Brücke nach Dänemark. Die Brücke ist gebührenpflichtig. Der Preis für die Überquerung der Storebælt-Brücke kann je nach Fahrzeugtyp und Uhrzeit der Überfahrt variieren. Eine vollständige Preis-Übersicht findest du hier. Um von Dänemark nach Schweden zu gelangen, musst du über die Öresundbrücke. Diese verbindet die dänische Hauptstadt Kopenhagen mit Malmö in Südschweden und ist ebenfalls gebührenpflichtig.